Dirk Gebhardt

Biography

Dirk Gebhardt ist Fotojournalist und visueller Geschichtenerzähler mit humanistischem Ansatz. Gebhardts Arbeit konzentriert sich auf internationale und nationale Langzeitberichte. Seine Themen sind geprägt vom kulturellen Leben der Menschen, die er auf seinen Reisen nach Südamerika, Afrika oder Osteuropa trifft. Darüber hinaus kombiniert er die von ihm gewählten Themen, die im Medienkontext wenig Beachtung finden. Zum Beispiel die veränderten Lebensbedingungen in der brasilianischen Trockenwüste Sertão, auf die er in seinem Fotoessay "Das trockene Herz Brasiliens" von 2012 bis 2017 aufmerksam machte. Viel Aufmerksamkeit fand auch seine deutschlandweite Sozialreportage. Im 25. Jahr der deutschen Wiedervereinigung wanderte Gebhardt vom westlichsten zum östlichsten Punkt Deutschlands, um die Lebensbedingungen in ganz Deutschland zu dokumentieren. Seit 1999 arbeitet er für internationale Magazine wie Stern, DER SPIEGEL, DIE ZEIT, Republica und Time Magazine, aber auch für NGOs wie UNICEF und World Vision. Er hat mehrere Preise gewonnen, darunter den Otto-Steinert-Preis der Deutschen Gesellschaft für Fotografie und mehrere Nominierungen für das "UNICEF-Foto des Jahres". Seit 2011 lehrt er an der Fachhochschule Dortmund als ordentlicher Professor für Fotojournalismus und Sozialdokumentation.

 

Publications

2019: Dirk Gebhardt: Play Life - Nachbarn im westlichen Balkan. Slanted Publishers ISBN 978-3-9818296-4-8

2017: Dirk Gebhardt: Quer durch Deutschland. Nimbus Verlag. ISBN

978-3-03850-034-6

2016: Dirk Gebhardt: Cuba – 90 años Fidel. Un recuerdo de cuba.
Slanted Publishers. ISBN 978-3-9818296-1-7

2014: Dirk Gebhardt, Theodor Barth et.al.: elf uhr elf. Kettler-Verlag.

ISBN 978-3862063376

2013: Dirk Gebhardt: Unter freiem Himmel / Outdoors. Nimbus Verlag.
ISBN 978-3-907142-90-5

2009: Dirk Gebhardt, Axel Thünker, Stefan Worring, Wolfgang Zurborn:
Mitten im Westen. Kiepenheuer & Witsch. ISBN 978-3-46203-819-4

2003: Dirk Gebhardt et.al.: Lebensarten. Edition Körber-Stiftung,
Hamburg. ISBN 978-3-89684-340-1

 

Dirk Gebhardt

Professor*in

Max-Ophüls-Platz 2
44139 Dortmund

115